DIPL. ING. SUSANNE RICHTER,
GARTEN- UND LANDSCHAFTSARCHITEKTIN

Mehr über Akanthos

ÜBER AKANTHOS


Einzigartig, stilbildend, facettenreich - ein natürliches Ornament

Akanthos (lat. Akanthus) nannten bereits die Griechen in der Antike jene Pflanze, die mit ihrer zeitlos schönen Gestalt aber auch dank ihrem Wert als Heil- oder Nutzpflanze so einzigartig ist. Seit nunmehr Jahrtausenden hat sie ihren Platz in der Gartenkunst und weiteren Bereichen, Sphären und Landschaften behauptet. Als Motiv und Ornament zählt der Akanthos zu den häufigsten pflanzlichen Darstellungsformen überhaupt und wurde in den einzelnen Stilepochen der Neuzeit immer wieder variiert. Vor allem die markante Blattform sticht dabei stets hervor – wenngleich die mitunter vorkommende Darstellung mit Ranke nur illusionär ist. Letztlich jedoch prägt der Akanthos auf eine unnachahmliche Weise und durch stilvolle Präsenz gleichermaßen Botanik, Architektur und Natur. Ein pflanzliches Monument sozusagen, oder eben natürliche Schönheit in einer ihrer facettenreichsten Formen …

Akanthos (Chalkidike) - Akanthus (Ornament) - Akanthus (Gattung)

Anfrage/Kontakt

IHRE ANFRAGE ZU ...


  • Projektplanungen und Beratung für Gärten, Kultur- und Siedlungslandschaften
  • Gartendenkmalpflege und Dendrologie
  • Workshops und Vorträge
  • Bildungsprojekte Gartenkultur
  • Konzepte und Ausstattungen

Anschrift:
Susanne Richter
Laasower Dorfstraße 30
03226 Vetschau/Spreewald / OT Laasow

Mobil: auf Anfrage